Fleischmarkt? – Schlachtfeld Frau

Laurie Penny, eine junge britische Aktivistin und Journalistin, liefert mit ihrem Buch “Fleischmarkt. Weibliche Körper im Kapitalismus” einen interessanten Beitrag zu gesellschaftspolitischen und feministischen Debatten. Sie stellt die Frage, warum unsere Kultur heute so vom weiblichen Körper besessen ist – und nicht in seiner Natürlichkeit, sondern in einer veränderten, idealisierten Form, die Frauen von ihrem eigentlichen Potenzial entfernt. Das Buch soll Strategien liefern, wie man sich dem Teufelskreis aus Ausbeutung, Ausnützung und Druck widersetzen kann, und zu einem starken, jungen Feminismus finden kann.

Eine spannende Buchbeschreibung ist auf zeit.online zu finden. Laurie Penny betreibt auch einen Blog.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s