Poesiefestival Berlin

Es ist mal wieder soweit: vom 17. – 24. Juni 2012 geht das 12. Berliner Poesiefestival über die Bühne.

Das Gedicht, als eine der ältesten literarischen Formen in der Geschichte der Menschheit, soll dabei über verschiedenste Wege erschlossen, erfahren bzw. gestaltet werden. Aus dem Programm (übernommen aus: literaturwerkstatt.org):

Poesie bedient sich neuer und ganz eigener Präsentations- und Distributionsformen. MOVENS führt an zehn Stationen vor, wie Poesie im Netz der Medien gestaltet, vermittelt und rezipiert wird. Es geht dabei um die Frage, wie in Zukunft die Öffentlichkeit der Poesie entwickelt werden könnte. Diese Werte-Debatte kann in verschiedenen Projekten, Kolloquien und Workshops des Festivals vertieft werden. Zu erleben sind:

Babel Poesie
von Jean Pierre Balpe
Ein Gedichtegenerator oder ein Archiv potentieller Gedichte zwischen den Sprachen Europas, programmiert von Frankreichs Pionier der Computerpoesie.

Dichtraum, Denkraum
Viele Dichter Berlins haben ihren Arbeitsort während des Festivals für ein paar Stunden in den U-Bahnhof Brandenburger Tor verlegt. Es entsteht ein soziale Installation über Dichten in der Öffentlichkeit.

Die Manessische Liederhandschrift
Die berühmte, reich bebilderte Sammlung mittelhochdeutscher Gedichte in einer hervorragenden digitalisierten Edition der Universitätsbibliothek Heidelberg: Transkriptionen, Übersetzungen, Erläuterungen, Register u. v. m.

Poesie2 
Dieses Spiel erlaubt es, Gedichte transmedial zu entdecken und selber eigene mediale Kunst zu schaffen, die mit Sprache und Farben in Form eines Computerspiels operiert.

ZEBRA Poetry Filme
Das ZEBRA Poetry Film Festival war die erste und ist die größte Plattform des Poesiefilms. Poesiefilme aus aller Welt verbinden die Klangwelten der Wortkunst mit der visuellen Kraft des Kinos.

(uvm.)

Der diesjährige VERSschmuggel widmet sich deutsch-französischen Übersetzungen. Mit dabei sind auch Konzerte, Poesiegespräche und Kolloquien.

Das detaillierte Programm kannst du hier abrufen. Stick to poetry!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s