Die Werkstatt der Schmetterlinge

“Schmetterlinge wiegen fast nichts. Sie sind ganz leicht. So leicht, als ob die Sonne mit den Wimpern schlage, als ob sie von Licht geblendet sei und ihre Augen rot und gelb blinzelten. Schmetterlinge sind wie das Niesen des Regenbogens.”

Doch bevor das so sein konnte, musste ja mal wer die Schmetterlinge erfinden. Es war Rodolfo, einer der Gestalter aller Dinge, wie Gioconda Belli in ihrem zauberhaften und wundervollen Buch Die Werkstatt der Schmetterlinge erzählt. Begleitet wird die schöne Geschichte mit fröhlichen Illustrationen von Wolf Erlbruch.

“Rudolfo spürte, wie alle Anwesenden begannen, sich eine Welt voller Schmetterlinge vorzustellen, und wie glücklich jeder einzelne in seinem Innern bei diesem Gedanken war.”

2 thoughts on “Die Werkstatt der Schmetterlinge

  1. oh wie schön!
    das zarte Niesen des Regenbogens hör ich geradezu, und der Gedanke wie alle in ihrem Inneren durch einen Gedanken glücklich sind, ist ein beglückender Gedanke!
    Danke!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s