Imagerie – Cans in the city

flowerStell dir vor, du flanierst durch die Stadt, und stolperst über eine Dose, die sich beim zweiten Hinschauen als Kamera entpuppt. Als Lochkamera, genauer gesagt. Diese simplen, aber genialen Kameras funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie alle Fotoapparate. Die Fotos haben eine sehr schöne, sehr eigene Ästhetik. Über Pinhole-Photography habe ich hier bereits einmal berichtet.


seeUm diese Technik unter die Leute zu bringen, wurden im August 2012 im Rahmen des Projektes Cans in the City in Wien 100 dieser Kameras in der Stadt verteilt. Die Fotos können hier angesehen werden. Das Projekt ist inspired by Imagerie – Casa de Imagens (Lissabon).

Go for it!

About these ads

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s